International Position Management

Prozessoorientierter Ansatz

Grundlage des CAF Moduls International Position Management (IPM) ist ein prozessorientierter Ansatz, der zum Ziel hat, dem Anwender ein für ihn nahezu optimales Verhältnis zwischen Aufwand und Kosten zu gewährleisten und dies zu dokumentieren. Durch seine integrale Komponente des Prozessmanagements unterstützt IPM einen sich stets an die aktuellen Anforderungen anpassenden Positionsmanagementprozess.

IPM bildet den gesamten Positionsmanagementprozess ab und kann jederzeit in einen neu angepassten Prozess überführt werden. Der zu einem Zeitpunkt gültige Positionsmanagementprozess ist im System dokumentiert und ist jederzeit von Fachabteilungen wie auch von Revisionsstellen nachvollziehbar.

Der im System integrierte Positionsmanagementprozess gewährleistet die Sicherstellung und Überwachung von definierten Arbeitsabläufen nach dem 4-Augen-Prinzip unter ständiger Berücksichtigung der Dringlichkeit und Zuverlässigkeit. Leistungsfähige Reporting Funktionalitäten liefern die für eine kontinuierliche Optimierung des Systems notwendigen Informationen. Mit ihnen kann das Positionsmanagement stetig an neue Erfordernisse angepasst bzw. optimiert werden.

weiter

 
 
 
Unser Support für Sie:

Rufen Sie uns an:

+49 (0) 700 / HELPDASY

+49 (0) 700 / 43573279

Schicken Sie uns ein Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelles

ESMA / Algo-Trading

MAR / MAD

 

 

 

Oracle Partner