Conflict of Interest

Interessenkonflikte können insbesondere bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen entstehen

  • in der Anlageberatung im Rahmen des kommunalen Finanz- und Zinsmanagements;
  • bei Erhalt oder Gewähr von Zuwendungen von Dritten oder an Dritte;
  • durch erfolgsbezogene Vergütungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern;
  • bei der Gewährung von Zuwendungen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter;
  • durch Erlangung von Informationen, die nicht öffentlich bekannt sind;
  • aus persönlichen Beziehungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder der Geschäftsleitung oder der mit diesen verbundenen Personen oder
  • bei der Mitwirkung dieser Personen in Aufsichts- oder Beiräten.

Auf Grund der gesetzlichen Regelungen müssen Wertpapierdienstleistungsunternehmen mindestens die folgenden Konfliktsituationen prüfen:

  • finanzieller Vorteil: „inwieweit das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder eine der genannten Personen zu Lasten des Kunden einen finanziellen Vorteil erzielen oder finanziellen Verlust vermeiden (oder reduzieren) könnte“;
  • abweichendes Interesse: „inwieweit das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder eine der genannten Personen am Ergebnis einer für den Kunden erbrachten Dienstleistung oder eines für diesen getätigten Geschäfts ein Interesse haben, das nicht mit dem Interesse des Kunden an diesem Ergebnis übereinstimmt“;
  • Anreize: „ inwieweit das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder eine der genannten Personen einen finanziellen oder sonstigen Anreiz haben, die Interessen eines anderen Kunden oder einer anderen Gruppe von Kunden über die Interessen des Kunden zu stellen“;
  • Konkurrenz: „inwieweit das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder eine der genannten Personen dem gleichen Geschäft nachgehen wie der Kunde“;
  • Anreize von Dritten:“ inwieweit das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder eine der genannten Personen im Zusammenhang mit einer Dienstleistung von einem Dritten eine Zuwendung erhalten oder in Zukunft erhalten könnten“
Das Modul Conflict of Interest ermöglicht Ihnen ein Interessenkonfliktregister risikoorientiert zu führen und dieses auf mögliches neues Konfliktpotential abzugleichen. Durch die integrierte Prozessdokumentation können die in Folge eines aufgetretenen Interessenkonflikts ergriffenen Schritte und Maßnahmen revisionssicher dokumentiert werden.
 
 
 
Unser Support für Sie:

Rufen Sie uns an:

+49 (0) 700 / HELPDASY

+49 (0) 700 / 43573279

Schicken Sie uns ein Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelles

ESMA / Algo-Trading

MAR / MAD

 

 

 

Oracle Partner